Triathloneinsteiger Beratung

Triathlon Einsteigerberatung

Grundsätzlich sind, neben einem Fahrrad, folgende Produkte für den Triathlon besonders sinnvoll und wichtig.
Erste Triathlon Disziplin Schwimmen
1. Triathlon Einteiler
2. Triathlon Neoprenanzug
3. Triathlon Schwimmbrille
4. Triathlon Badekappe
5. Triathlon Chipband

zweite Triathlon Disziplin Radfahren
6. Triathlon Startnummernband
7. Triathlon Fahrradhelm
8. Triathlon Radbrille
9. Triathlon Radschuhe

dritte Triathlon Disziplin Laufen
10.Triathlon Kopfbedeckung Triathlon Cap
11. Triathlon Laufschuhe
12. Triathlon Schnellschnürverschluss für die Laufschuhe



Welches Zubehör benötigt ein Einsteiger im Triathlon?
1. Triathlon Einteiler

Der Triathlon-Einteiler wird bereits vor dem Start angezogen und bei allen drei Disziplinen getragen.

Damit entfällt das lästige und zeitraubende Umziehen in den Wechselzonen.

Der Einteiler sollte relativ wenig Feuchtigkeit aufnehmen und einen hohen Elastan-Anteil haben.
Elastan verbessert aufgrund der Dehnbarkeit die Passform und der Triathlon Einteiler liegt damit eng am Körper.
Beim Schwimmen nimmt er wenig Wasser auf und beim Fahrradfahren schützt er vor dem Auskühlen. Ein kleiner Radeinsatz verhindert, dass es zu Reibungen kommt.
Beim Laufen hindert der Einsatz nicht, da es in der Regel ein sehr dünner Fleece-Stoff ist.

Wir empfehlen den Herren einen Einteiler zu nehmen, der den Reißverschluss vorne hat. Den kann man beim Laufen bei hohen Temperaturen öffnen und hat somit mehr Kühlung.
Zudem kann dann frei geatmet werden.
Hier finden sie einen Triathlon-Einteiler

2. Triathlon Neoprenanzug
Die Wichtigkeit eines Neoprenanzuges sollten Einsteiger nicht unterschätzen, unabhängig von der Schwimmdistanz hat der Neoprenanzug mehrere Vorteile.

Zum einen erhöht er den Spaß am Triathlon, da man sich über die Wassertemperaturen keine Gedanken machen muss. Wer einmal bei 15 Grad Wassertemperatur ohne Neopren geschwommen ist, weiss was hier gemeint ist...
Zum anderen kommt man aufgewärmt aus dem Wasser und man ist für das Radfahren optimal vorbereitet. Wenn die Muskulatur warm ist, ist man beim Radfahren beweglicher und das bedeutet auch mehr Sicherheit. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit von Zerrungen und muskulären Problemen geringer. Beim Schwimmen in einem Triathlon Neoprenanzug benötigt man weniger Kraft und schwimmt in der Regel schneller. Die eingesparte Kraft wirkt sich natürlich positiv auf die zweite und dritte Disziplin aus...
Der erste Neoprenanzug sollte nicht zu eng sein, und die Atmung zu stark beeinträchtigen. Aufgrund unserer Erfahrungswerte ist die Umtauschqoute bei uns sehr gering. Neben der Körpergröße und dem Gewicht nehmen wir noch individuelle Besonderheiten des Körperbaus auf, z.B langer kurzer Oberkörper, breite, normale oder schmale Schultern, lange bzw. kurze Beine und ein evtl. Bauchansatz.....
Die Schwimmzeiten nehmen wir als Maßstab für den erforderlichen Auftrieb.
Am besten einfach anrufen oder mailen und wir beraten sie gerne
Hier finden sie einen Triathlon Neoprenanzug


3. Triathlon Schwimmbrille
Selbstverständlich können sie auch eine normale Schwimmbrille verwenden. Wir empfehlen jedoch eine Triathlon Schwimmbrille, diese hat ein mittleres bis großes Gesichtsfeld und ermöglicht einen 180 Grad Blick
Da die meisten Triathlon Wettkämpfe im See starten und man sich beim Schwimmen mehrmals orientieren muss, erleichtert eine solche Brille die Orientierung und erpart somit Zeit und unnötig geschwommene Meter.
In der Regel wird das Schwimmen in den frühen Morgenstunden gestartet, häufig wird man dann von der aufgehenden Sonne geblendet, eine getönte Scheibe ist damit sinnvoll.
Am besten man hat zwei Triathlon Brillen, eine mit getönten Gläsern und eine mit klaren Gläsern
Hie finden sie eine Triathlon Schwimmbrille


4. Triathlon Badekappe
In der Regel wird die Badekappe vom Veranstalter gestellt und je nach Startgruppe, erhält man eine andere Farbe.
Bei sehr niedrigen Temperaturen empfiehlt es sich eine zweite Badekappe darunter zu ziehen. Bekanntlich verliert man am Kopf die meiste Wärme und eine zweite Badekappe bei 15 Grad Wassertemperatur wirkt extrem gut und verhindert Kopfschmerzen.


5. Triathlon Chipband
Bei fast allen Triathlons wird die Zeit mittels eines Chips gemessen. Dieser Zeitnahmechip wird in der Regel am Unterschenkel befestigt.
Um Reibungen zu vermeiden, bietet es sich an ein Neopren Chipband zu verwenden.
Hier finden sie ein Triathlon Chipband


6. Triathlon Startnummernband
Ein Startnummernband beim Triathlon ist notwendig, da die Startnummer beim Radfahren hinten getragen werden muss und beim Laufen vorne.
Die Startnummer wird an einem speziellen Band befestigt, dass einen Klickverschluss hat und sich verstellen läßt.
Steigt man in der 2. Wechselzone vom Fahrrad, zieht man die Laufschuhe an und dreht die Startnummer von hinten nach vorne.
Das Band sollte deshalb nicht zu eng eingestellt werden. Am besten so locker wie möglich, ohne dass es über die Hüften rutscht.
Hier finden sie ein Triathlon Startnummernband


7. Triathlon Fahrradhelm
Vorgeschrieben bei jedem Triathlonwettkampf. Der Helm wird bei fast jeder Veranstaltung überprüft auf Zustand und festen Sitz. Am besten vor dem Wettkampf kontrollieren und einstellen.
Der Helm sollte auch in der Aero-Position einen guten Blick ermöglichen und sehr gut belüftet sein, um mit einem kühlen Kopf zu Laufen.
Wichtig ist, gerade in der Aeroposition, ein sehr niedriges Helmgewicht, um die Nackenmuskluatur möglichst wenig zu belasten.


8. Triathlon Radbrille
Natürlich kann man eine normale Radbrille verwenden. Wir empfehlen eine Brille mit großem Gesichtsfeld und ohne  Rahmen
Gerade in der Aeropostion, kann ein Brillenrahmen den freien Blick nach vorne stören.
Die Brille sollte Wechselgläser enthalten, um je nach Wettkampfzeit und Wetter optimale Sichtverhältnisse zu erreichen.
Selbstverständlich sollte die Brille, gerade in der Aeroposition, sehr fest sitzen ohne zu verrutschen.
Hier finden sie eine Triathlon Radbrille



9. Triathlon Radschuhe
Spezielle Triathlon Radschuhe sorgen für einen ultraschnellen Wechsel. Unabhängig ob die Schuhe bereits am Rad eingeklickt sind oder in der Wechselzone am Boden stehen, sollte ein schnelles Anziehen und festziehen möglich sein.
Triathlon Radschuhe haben einen  oder mehrere Klettverschlüsse. Der Klettverschluss läßt sich in der Regel sehr weit öffnen (für einen schnellen Einstieg) und hat am Ende einen Art Fangriemen, der verhindert, dass der Klettverschluss aus der Lasche herausrutscht. Zudem sollte er Einstiegslaschen enthalten, um problemlos einsteigen zu können.
Der schnellst Wechsel funktioniert natürlich, wenn die Radschuhe bereits eingeklickt sind. Man kann ohne Schuhe auch besser in der Wechselzone laufen und  die (teure Carbon-) Sohle wird nicht verkratzt und geschont.
Gerade bei Regen oder feuchtem Untergrund ist das Laufen mit Schuhen ein nicht unerhebliches Sicherheitsrisiko.
Triathlon Radschuhe bieten Befestigungsmöglichkeiten für Gummis, die am Rahmen befestigt werden, für einen optimalen Einstieg.
Es empfiehlt sich, nicht gleich nach der Wechselzone in die Radschuhe zu steigen , sondern erst Geschwindigkeit zu gewinnen und Barfuss auf den Schuhen  die ersten Meter nach der Wechselzone zu fahren.
Am Besten auch kurz vorm Ende des Radfahrens aus den Schuhen aussteigen und Barfuss auf den Schuhen fahren, dass spart eine Menge Zeit
Hier finden sie Triathlon Radschuhe


10. Triathlon Kopfbedeckung Triathlon Cap
Wenn man vom Rad absteigt und mit dem Laufen startet, kann ein mentales Problem entstehen, da die Laufgeschwindigkeit wesentlich geringer ist, als die bisher gefahrene Radgeschwindigkeit. Zudem spürt man schnell die geringe Kühlung im Vergleich zum Radfahren. Deshalb sollte der Kopf einigermaßen kühl bleiben (Gerade bei Sonneneinstrahlung).
Ein Triathlon Cap bietet hier mehrere Vorteile. Zum einen schützt es vor der Sonneinstrahlung und zum anderen hält es den Schweiss von den Augen fern. Triathlon Caps haben ein integriertes Kopf-Frotteeband, um den Schweiss aufzunehmen.
Hier finden sie ein Triathlon Cap


11. Triathlon Laufschuhe
Triathlon Laufschuhe sind gekennzeichnet durch Wasserabläufe, ein niedriges Gewicht und ein Schnellverschlussystem für einen schnellen Wechsel.
In einem Ironman Wettkampf kann sich, aufgrund der Wettkampfdauer, das Wetter ändern. Um auch bei Regen optimal laufen zu können, sind Wasserabläufe sehr sinnvoll.
Ein niedriges Gewicht der Laufschuhe macht sich aufgrund der Vorbelastungen ( Schwimmen, Radfahren) bzw. wenn die Kräfte langsam schwinden bemerkbar. Hier finden sie Triathlon Laufschuhe


12. Triathlon Schnellschnürverschluss für die Laufschuhe
Für Einsteiger, die mit ihren bisherigen Laufschuhen laufen möchten und trotzdem keine Zeit in der Wechselzone verlieren wollen, bieten sich Schnellschnürverschlüsse an.
Diese Gummibänder werden anstelle der Schnürsenkel verwendet. Das lästige Schnüren entfällt, man schlupft einfach in die Schuhe und läuft los.
hier gibt es viele Anbieter und unterschiedliche Qualitäten, vom einfachen Gummiband bis zum High-Tech System, dass einen optimalen sitz gewährleistet.
Hier geht es zu einem Schnellschnürverschluß